CLIB2021_web

CIC2018 – CLIBs bisher größte Konferenz!

Mit über 180 registrierten Teilnehmern war die CLIB International Conference (CIC) 2018 die bisher größte Konferenz des Clusters Industrielle Biotechnologie – CLIB2021. Die CIC starte mit Keynote-Vorträgen von H. Schwager (Evonik), G. Michael (Synvina) und B. Pettersen (zuletzt Capricorn) mit der Forderung innovative Lösungen, insbesondere neue, auch digitale Technologien zu unterstützen und Investitionen in die Bioökonomie zu fördern.

Der erste Tag war Megatrends in der Bioökonomie gewidmet: Digitalisierung – Bioökonomie 4.0 sowie Elektrifizierung von Bioprozessen. In einer abendlichen Podiumsdiskussion diskutierten Experten, ob Nachhaltigkeit ein Motor für die Bioökonomie ist. Vor allem der Blick auf  „green premium“ spaltete das Panel. Sind die Verbraucher wirklich bereit, für Nachhaltigkeit mehr zu bezahlen?

Der zweite Tag der CIC stand unter dem Motto „Biotech Benefits“. Im Rahmen des NRW-geförderten Projekts “Biotech concepts for high performance ingredients, HiPerIn” standen biotechnologische Lösungen in den Bereichen Futtermittel, Aromen & Duftstoffe sowie intelligente Beschichtungen und Isolierungen im Mittelpunkt der Vorträge.

Quelle & weitere Informationen