china_web

Delegationsreise in die Jiangtse Delta Region – das Zentrum des chinesischen Wirtschaftsraumes

In der letzten Aprilwoche organisierte das Cluster im Rahmen des BMBF Projektes „Internationalisierung von Spitzenclustern…“ eine umfangreiche Delegationsreise in die wichtigsten Städte der Jiangtse Delta Region, welche aus mehreren Provinzen mit über 500 Mio Einwohnern besteht. Das Interesse der NRW Life Science Unternehmen ist seit Projektbeginn im Herbst vergangenen Jahres ungebrochen hoch und so fuhren Vertreter von 9 KMU mit BIO.NRW nach Nanjing, Taizhou, Souzhou, Hangzhou und Shanghai.

Nach dem Start am Sonntag und Montag in Nanjing folgte das erste Highlight der mit Terminen „randvollen“ Reise mit dem Besuch unseres Kooperationspartners „China Medical City“ (CMC) in Taizhou. Die CMC ist das einzige biomedizinische Wirtschaftsprojekt auf nationaler staatlicher Ebene in China und übertrifft allein mit ihren Ausmaßen von 30 km2 europäische Dimensionen um ein Vielfaches. Kernpunkt des Besuches in der Region war die Teilnahme am zweitägigen ChinaBio Partnering Forums in Souzhou und wie auch bei den weiteren Stationen der Reise, waren die Teilnehmer durchweg positiv überrascht von den konstruktiven und vielversprechenden Meetings und Kontaktaufnahmen.

Daher verwundert es nicht, dass alle Mitglieder dieser bislang größten BIO.NRW Delegation nach China schon ihre nächsten Schritte ins „Reich der Mitte“ planen. Dieses sieht übrigens auch das Cluster mit der Planung eines Unternehmens-Gemeinschaftsstandes auf der großen, jährlich stattfindenden Medical Expo in Taizhou (15.-17. September 2018) vor.