PerMediCon

PerMediCon – Call-for-Projects

Zum vierten Mal prämiert die PerMediCon 2018 mit einem Award und Geldpreisen drei innovative und anwendungsorientierte Projekte, die – ob forschungs- oder industrieorientiert – auf Produkte, Technologien und Dienstleistungen im Kontext der personalisierten Medizin abzielen.

Was?

Produktideen oder Forschungsergebnisse, Diagnose- oder Therapiekonzepte – innovative Inhalte der personalisierten Medizin – aus den Bereichen Biotechnologie, Diagnostik, Health IT, Medizintechnik und Pharmazie

Wer?

Forschungseinrichtungen und Unternehmen (Startups, KMUs, Großunternehmen)

Fachjury:

Delegierte Mitglieder des Programmbeirates der PerMediCon 2018

Kriterien:

Personalisierungsbezug, Innovationscharakter, Anwendernutzen

Thema:

Äquivalent zum Thema des wissenschaftlichen Kongressprogramms

Ablauf:

Ausgewählte Projekte nehmen an der PerMediCon 2018 mit einem Poster teil.

Die Projekte stellen sich innerhalb der Ausstellung zusätzlich mit einer drei-minütigen PowerPoint-Präsentation in englischer Sprache am ersten Kongresstag vor.

Die drei Projekte mit der höchsten Jurybewertung präsentieren sich am zweiten Veranstaltungstag in einem zusätzlichen 5-minütigen PowerPoint-Vortrag im Kongressprogramm. Es werden Geldpreise über 1.500 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro verliehen, dem Bestplatzierten wird der PerMediCon-Award 2018 überreicht.

Jedes Projekt erhält zwei PerMediCon-Dauerkarten, eine Teilnehmerurkunde und ein Ticket für die Networking Night der PerMediCon 2018.

Quelle und weitere Informationen