AiCuris Logo

AiCuris mit dem Wuppertaler Wirtschaftspreis ausgezeichnet

Wuppertal, 11. Oktober 2019 – AiCuris Anti-infective Cures GmbH, ein führendes Unternehmen in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten gegen Infektionskrankheiten, freut sich, in der Kategorie „Unternehmen des Jahres“, mit dem Wuppertaler Wirtschaftspreis 2019 geehrt worden zu sein. Der Wuppertaler Wirtschaftspreis unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Andreas Mucke zeichnet besonders herausragende und innovative Unternehmen mit Sitz in Wuppertal aus.

AiCuris erhält den Preis für sein unternehmerisches Engagement am Standort Wuppertal sowie für seine bahnbrechenden Forschungs- und Entwicklungsleistungen auf dem Gebiet der Antiinfektiva-Forschung. So hat AiCuris mit der Entwicklung des weltweit ersten und einzigen Medikaments zur Vorbeugung gegen Infektionen mit einem weitverbreiteten Virus bei Knochenmark-Transplantationen ein völliges Umdenken auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin bewirkt.

Dr. Holger Zimmermann, wissenschaftlicher Geschäftsführer, und Holger Schmoll, kaufmännischer Geschäftsführer der AiCuris Anti-infective Cures GmbH, nahmen die Ehrung am gestrigen Abend im Rahmen einer festlichen Preisverleihung in der Glashalle der Stadtsparkasse Wuppertal entgegen.

In seiner Laudatio würdigte Gunther Wölfges, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Wuppertal und Sprecher der Jury, AiCuris für seinen internationalen Erfolg und die wissenschaftlichen Innovationen zum Wohl der Patienten.

„Mit AiCuris zeichnen wir ein Unternehmen aus, das mit innovativen Wirkstoffen die Behandlung von Infektionskrankheiten revolutioniert. Insbesondere der aufwendige und steinige Weg von der Erforschung eines Wirkstoffes über die klinische Entwicklung bis hin zur Zulassung und Vermarktung des Medikamentes zeigen die Entschlossenheit und Stärke des noch jungen Unternehmens, das auch weiterhin am Standort Wuppertal wachsen will. Darüber hinaus gibt die vielversprechende Pipeline der AiCuris berechtigte Hoffnung auf ähnliche Erfolge in der Zukunft. Die große Vernetzung und internationale Anerkennung von AiCuris und seiner Mitarbeiter, die damit auch einen positiven Blick auf Wuppertal lenken, beeindruckte die Jury,“ faßte der Laudator die Preiswürdigkeit zusammen.

„AiCuris ist ein Unternehmen basierend auf einer langen Forschungstradition am Standort Wuppertal. Daher freuen wir uns ganz besonders über die Auszeichnung mit dem Wuppertaler Wirtschaftspreis als ‚Unternehmen des Jahres‘ “, sagte Dr. Holger Zimmermann. „Der Preis stellt eine große Anerkennung für unser Unternehmen dar und ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz, ihre Leistungsbereitschaft und ihre Unterstützung bedanken, ohne die wir heute nicht hier stehen würden.“

Über den Wuppertaler Wirtschaftspreis
Der Wuppertaler Wirtschaftspreis unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters wird dieses Jahr bereits zum 17. Mal vergeben. Mit dem Preis werden besonders herausragende Unternehmen in den drei Kategorien „Unternehmen des Jahres“, „Jungunternehmen des Jahres“ und „Stadtmarketing“ ausgezeichnet.
Weitere Informationen zum Wuppertaler Wirtschaftspreis finden Sie unter: https://www.wuppertal-marketing.de/projekte/wirtschaftspreis/

Über AiCuris Anti-infective Cures GmbH
AiCuris wurde 2006 als Spin-Off der Bayer AG gegründet und konzentriert sich auf die Erforschung und Entwicklung von Wirkstoffen gegen Infektionskrankheiten. Hauptinvestoren des Unternehmens sind die Dres. Strüngmann. PREVYMIS® (Letermovir), ein an MSD im Jahre 2012 auslizensierter “First-in-Class“ nicht-nukleosidischer Cytomegalovirus (CMV)-Inhibitor, der seine Wirkung über einen neuartigen Wirkmechanismus entfaltet, hat in der EU, der Schweiz, den USA, Kanada und Japan die Marktzulassung zur Prävention von CMV-Infektionen bei erwachsenen Empfängern einer allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT) erhalten. Das Unternehmen entwickelt Medikamente gegen Viren wie das humane Cytomegalovirus (HCMV), das Herpes-simplex-Virus (HSV), das Hepatitis-B-Virus (HBV) und Adenoviren. Im Bereich antibakterieller Wirkstoffe konzentriert AiCuris sich auf die Erforschung innovativer Behandlungsmöglichkeiten gegen lebensbedrohliche (multi-)resistente Krankenhauserreger.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.aicuris.com.

Kontakte:
AiCuris Anti-infective Cures GmbH
Katja Woestenhemke
Friedrich-Ebert-Str. 475/Geb. 302
42117 Wuppertal
Tel +49 202 317 63 0
Fax +49 202 317 63 1177
Email press@aicuris.com
Web www.aicuris.com

Quelle