Deutscher Zukunftspreis 2018 für AiCuris

Dem Preisträgerteam von der AiCuris Anti-infective Cures GmbH, Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff und Dr. Holger Zimmermann, ist es gelungen, erstmals einen Wirkstoff ausfindig zu machen, der effektiv vor Attacken des Humanen Cytomegalie-Virus (CMV) schützt.
Dies ist von besonderer Bedeutung bei Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, wie z. B. Transplantationspatienten. Das Medikament mit dem Namen Prevymis® enthält einen völlig neuen Wirkstoff, Letermovir. Das Preisträgerteam hat damit das weltweit erste und einzige Medikament zur Vorbeugung gegen Infektionen mit einem weit verbreiteten Virus bei Knochenmarkstransplantationen entwickelt und ist dafür mit dem Deutschen Zukunftspreis 2018 ausgezeichnet worden.Frau Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff gründete nach einer langen wissenschaftlichen Karriere 2006 die AiCuris Anti-infective Cures GmbH als Startup und leitete sie bis 2015. Heute ist sie die Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats. Dr. Holger Zimmermann ist Chief Executive Officer des Wuppertaler Unternehmens.

Der Deutsche Zukunftspreis 2018 ist der Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation.

Das gesamte BIO.NRW-Team gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung des NRW-Unternehmens!