foerderm_1180x480

Europäische Forschungsförderung – präsentiert von BIO.NRW am Ort des Geschehens

Die Arbeitsprogramme und damit die letzten Ausschreibungen der europäischen Forschungsförderung im Rahmen von Horizont 2020 wurden Anfang Juli veröffentlicht. Laut Expertenmeinung steht insbesondere für die letzten Projekte im inzwischen 8. Forschungsrahmenprogramm ein großes Budget zur Verfügung.

Ein guter Grund für BIO.NRW, allen Interessierten aus Akademie und Wirtschaft noch einmal die Möglichkeit zu geben, sich über die kommenden H2020- und auch weitere EU-Fördermöglichkeiten zu informieren. Als Veranstaltungsort wählte BIO.NRW Mitte Mai das Leibnitz-Institut für Analytische Wissenschaften (ISAS) in Dortmund, sicher ein Hotspot in der akademischen Landschaft von NRW.
Maßgeblich unterstützt von der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Lebenswissenschaften war es möglich, eine Vielzahl von EU-Förderinstrumenten für den Bereich der Biotechnologie / Lebenswissenschaften vorzustellen:
Themen wie Gesundheit / Lebenswissenschaften; Biotechnologie / Bioökonomie, mit Best Practice-Beispiel; H2020-Forschungsförderung speziell für KMU; die rechtlichen, administrativen und finanziellen Regelungen in H2020; COST – als Unterstützung zur Vernetzung von wissenschaftlichen und technologischen Forschungsaktivitäten in Europa (wurde erstmals vorgestellt); EUROSTARS.
Alle Referenten waren ausgewiesene Experten, die bei den jeweils zuständigen Projektträgern die Antragssteller auch vor Ort beraten. Nach den Vorträgen und insbesondere auch in den Pausen nutzten die Teilnehmer ausgiebig die Möglichkeit für individuelle Fragen und Beratung. Manches Glas Wasser und etlichen Tassen Kaffee blieben eingeschenkt, aber unberührt zurück.

Das Beratungsangebot der nationalen Kontaktstellen und Projektträger steht allen Interessierten natürlich auch außerhalb dieser Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung. Nutzen Sie dieses Unterstützungsangebot für Ihr Projekt im Rahmen der EU-Forschungsförderung. Gerne vermittelt BIO.NRW auch einen direkten Kontakt zu den Referenten der jeweiligen Fördermaßnahmen. Sprechend Sie uns an. Wir wünschen allen viel Erfolg bei Ihren Aktivitäten.