Foto_BAC_bearbeitet

Nachbericht 8. Internationaler BIO.NRW Business Angel Kongress (BAC) 2019

Der Internationale BIO.NRW Business Angel Kongress hat sich über die Jahre von einem Treffpunkt erfahrener wie neuer Business Angels der Biotechnologie- und Life Sciences-Szene in NRW zu einem internationalen Event der Investoren Anfang März jeden Jahres entwickelt. Das Programm beinhaltet dabei jeweils wechselnde Topics, die aktuell von Interesse für die Szene sind. In diesem Jahr hat der BAC bereits zum 8. Mal stattgefunden.

Am 7. März kamen unter dem an das Bauhaus angelehnten Motto „NEW VISIONS: Activating and Accessing Private Funds“ mehr als 100 Teilnehmer im Hyatt Regency im Medienhafen in Düsseldorf zusammen. Gestartet wurde – und das ist mittlerweile Tradition – wieder mit einem kulturellen Vorevent: einer Führung zur 100 Jahr-Bauhaus-Ausstellung im NRW-Forum.

So außergewöhnlich wie das Programm ist auch die Zusammensetzung der Teilnehmer:

Fast gleichgewichtig sind es Business Angels, “Super Angels“, Investoren aktiver Life Science VCs, institutionelle Anleger, Entwicklungsbanken wie die NRW.BANK oder KfW Capital, Vertreter von semi-public Fonds und Institutionen wie COPARION, High-Tech Gründerfonds, Banken und natürlich Gründer, Startups und KMU.

Intensiv erörtert wurde die Aktivierung und Beschaffung von Privatgeldern nach der Eröffnung des Kongresses durch den Minister des Landes für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, und dem „setting the scene“ durch Business Angel Prof. Dr. Detlev Riesner (Qiagen et al) mit „10 Jahre Business Angel Zirkel“ sowie dem CEO des Münsteraner Startups EVORION, Dr. Sebastian Bühren. Viel Interesse fanden auch der Erstauftritt der Silicon Valley Bank in Deutschland mit Managing Director of Life Sciences and Healthcare, Nooman Haque und die Ansätze asiatischer Investoren in europäische Life Science Unternehmen.

Die Beispiele der Kanzleien Dentons zu Singapur und Winter, Brandl et al. zu Japan sowie der Wuxi Capital zu chinesischem Kapital hielten die Teilnehmer bis zum Schluss mit der üblichen kontroversen Abschlusspodiumsdiskussion auf den Stühlen. Beim Dinner fanden sich Investoren und Gründer zu intensivem Austausch wieder zusammen.

Detaillierte Reports finden sich in Plattform Life Sciences (April 2019) und in den folgenden Live-Interviews.

Dr. Bernward Garthoff
Nooman Haque
Dr. Franz-Josef Placke
Prof. Dr. Detlev Riesner

Stellen Sie sicher, dass Sie sich den nächsten BAC, den Neunten, am 9. März 2020 vormerken.