MWIDE_Logo

Technische Universität Dortmund erhält Förderbescheid über 14,2 Millionen Euro

Minister Pinkwart: Das „Exzellenz Start-up Center“ wird Motor für mehr forschungs- und technologiebasierte Gründungen in der Region sein

Düsseldorf/Dortmund. Die Technische Universität Dortmund will die Zahl der Hightech-Ausgründungen in den kommenden Jahren mit Unterstützung der Landesregierung deutlich steigern. Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat dazu in Düsseldorf einen Förderbescheid über 14,2 Millionen Euro zum Start des „Exzellenz Start-up Center Dortmund, Westfälisches Ruhrgebiet & Südwestfalen“ übergeben.

Minister Pinkwart: „Unser Wettbewerb Exzellenz Start-up Center.NRW trägt dazu bei, dass Universitäten neben der Forschungsexzellenz auch im Bereich innovativer Gründungen Spitzenniveau erreichen. Start-ups aus den Hochschulen sind von herausragender Bedeutung für die Entstehung und die internationale Wettbewerbsfähigkeit regionaler Start-up Ökosysteme. Ich freue mich sehr, dass Dortmund hier vorangeht und die Zahl innovativer und wachstumsstarker Ausgründungen auch durch den Ausbau der universitären Infrastruktur für Start-ups deutlich steigern will.“

Die Universität Dortmund plant die Einrichtung eines neuen Start-up Centers. Dieses soll als zentrale Anlaufstelle für Gründerinnen und Gründer dienen und Coworking-Büros für die Entwicklung von Geschäftsideen sowie die Vorbereitung von Gründungen vorhalten. Darüber hinaus wird eine offene Werkstatt mit Geräten und ein Data Space eingerichtet. Dort wird geeignete Technik zur marktreifen Weiterentwicklung von Prototypen und Funktionsmustern zur Verfügung gestellt. Die Entrepreneurship-Lehre wird durch den Studiengang „Digital Innovation and Entrepreneurship“ gestärkt. Das Exzellenz Start-up Center Dortmund zeichnet sich in besonderem Maße durch die enge Einbindung von zahlreichen strategischen und Netzwerkpartnern insbesondere auch aus dem Mittelstand aus. Die Universität will Transfer und Entrepreneurship als dritte Säule neben Forschung und Lehre etablieren.

Die TU Dortmund gehört zu den sechs Gewinnern des Wettbewerbes „Exzellenz Start-up Center.NRW“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Die RWTH Aachen, die Ruhr-Universität Bochum, die Universität zu Köln, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die Universität Paderborn werden ebenfalls gefördert.

Pressekontakt: evelyn.binder@mwide.nrw.de; 0211-61772-615

Quelle