Startup USA – NRW Reise für Life Science- und Hightech-Startups

Unter dem Motto „Globalize your Enterprise!“ veranstaltet NRW.International in Kooperation mit den IHKs Düsseldorf, Dortmund und Aachen auch in 2019 eine Startup-Unternehmerreise nach New York City und Boston.

In der Zeit vom 15. bis 20. September 2019 heißt es dann: Business Angels & Venture-Capital-Investoren treffen, US-Praxiserfahrung sammeln und Geschäftsideen auf dem US-Markt testen.

Während New York mit seinem äußerst dynamischen Marktumfeld, seinen Venture-Capital-Investoren, der hohen Kaufkraft sowie der Vielzahl hervorragender Unternehmen, Mentoren und Hochschulen ein optimales Umfeld für Startups bietet, ist Boston der wichtigste US-Hub für Life-Science und Medizintechnik.

BIO.NRW möchte alle interessierten Unternehmen auf diese Veranstaltung aufmerksam machen.

New York City: Hotspot für Gründer und Sitz der Venture-Capital-Szene

In den USA hat sich neben dem kalifornischen Silicon Valley auch New York City zu einem wahren Hotspot für Startups aus der ganzen Welt entwickelt. New York ist mit seinem äußerst dynamischen Marktumfeld, seinen Venture-Capital-Investoren, der hohen Kaufkraft sowie der Vielzahl hervorragender Unternehmen, Mentoren und Hochschulen ein optimales Umfeld für Startups. Jährlich werden allein im Staat New York ca. 7 Milliarden US-Dollar Venture-Capital in Hightech-Unternehmen investiert.

New York gilt als sehr gründerfreundlich: Es werden zahlreiche Förderprogramme für Startups angeboten und dadurch attraktive Anreize gesetzt, die Potenzial und Talente aus der ganzen Welt anziehen.

Boston: Wo sich Life Science und Medizintechnik in Szene setzen

Boston ist der wichtigste US-Hub für Life Science und Medizintechnik. Hier begegnen sich die Top-Talente aus Harvard und der Boston University. Forschung spielt eine entscheidende Rolle für den Aufbau des Startup-Ökosystems. Boston ist das Zuhause einer Vielzahl von Investorengruppen und ist die Stadt mit dem meist investierten Venture-Capital pro Kopf.

Life Science und Hightech: Nutzen Sie die Chancen in New York und Boston

Die Gründerszenen in New York und Boston sind vielfältig und konzentrieren sich vor allem auf Unternehmen aus dem vielfältigen Life Science- und Hightech-Bereich. Die Reise richtet sich an Unternehmen aus den Branchen Life Science, Biotechnologie, Medizintechnik, Pharma, Cleantech, Energie, Medien sowie Informations- und Kommunikationstechnik.

Programm* (können Sie auch hier herunterladen)

Sonntag, 15. September 2019

  • Individuelle Anreise nach New York
  • 18.00 Uhr Begrüßung und Kennenlernen

Montag, 16. September 2019

  • Kick-off Session
  • Go To Market – Strategie-Workshops der German American Chamber of Commerce, Inc. (GACC New York)
    Doing Business in the US; Kommunikation, PR, Marketing und Branding; Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen; Visabestimmungen; IP-Recht
  • Einführung in das New York City Startup Eco System
  • Mentoring und Pitch Training

Dienstag, 17. September 2019

  • „Life Science New York“
    Besuch von Startups in New York City und Company Insights
  • Strategieworkshop
    Kapital in den USA gewinnen – Überblick über die Venture-Capital-Szene der USA
  • Investor Introductions
  • Networking Boat Cruise
    Gemeinsame Veranstaltung mit den Europäischen Kammern in New York (optional)

Mittwoch, 18. September 2019

  • Strategieworkshop
    Verkaufen in den USA
  • Investor Round Robin
    Ausgewählte US-Venture-Capital-Investoren lassen sich den Pitch der Teilnehmer vortragen und geben individuelles Feedback zum Geschäftsmodell und Potenzialen auf dem US-Markt
  • NRW Pitch Event
    vor einer Investoren- und Kundencommunity mit anschließendem Networking

Donnerstag, 19. September 2019

  • Transfer nach Boston
  • Besuch beim German Accelerator Life Science
  • Venture Café Cambridge

Freitag, 20. September 2019

  • „Life Science Boston“
  • Company Insights
  • Reflexion Session / Feedback Session
  • Individuelle Abreise

*Das Programm entspricht dem aktuellen Stand von Februar 2019, Änderungen bleiben vorbehalten

Weitere Informationen zur Reiseorganisation, den Teilnahmebedingungen und beteiligten Partnern finden Sie im Flyer zur Reise (pdf).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Danach erhalten Sie die Informationen für den weiteren Bewerbungsprozess.
Bewerbungsschluss ist der 1. August 2019.

„Startup USA – NRW“ ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf, der IHK Dortmund, der IHK Aachen, der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer New York und zahlreichen weiteren Partnern. Die Reise wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium.

Ansprechpartnerinnen sind Anna Kalchner oder Katrin Lange.